Ein paar Worte über mich

Die meisten in meinem Umfeld nennen mich Milla. 

Ich bin 38 Jahre jung, Mama von zwei lebhaften Kindern und lebe seit ein paar Jahren in der wunderschönen Sächsischen Schweiz. Die bizzaren Felsformationen, die sich zwischen den Bäumen verstecken oder triumphierend aus dem Wald herausragen sind für mich Energiespender, Kraftorte und zauberhafte Happy Working Places. 

 

Die ersten zehn Jahre meines Lebens verbrachte ich in Kasachstan in einem kleinen Dorf in der Steppe. Wir waren Selbstversorger. Somit wuchsen meine Geschwister und ich mit ursprünglichen Lebensmitteln nach Saison auf und lernten die Vielfalt von Obst und Gemüse sowie die unterschiedlichsten Zubereitungs- und Konservierungsarten ganz selbstverständlich kennen. Dafür bin ich meinen Eltern im Nachhinein sehr dankbar.

In meiner Jugend konnte ich es nicht lassen, die Inhaltstoffe von allem, was ich in die Hände bekam zu studieren. Ich wollte unbedingt wissen, was drin ist in meinem Essen. Und so entschied ich mich nach der Schule für ein Studium der Lebensmittelchemie.

Nach meinem Abschluss hatte ich die Gelegenheit eine zusätzliche Ausbildung im Bereich der Aromenentwicklung und Sensorik zu absolvieren. Eine spannende Zeit, in der ich vielerlei über unsere Sinne sowie die schmackhaften und duftenden Geheimnisse der Natur lernte. Aber auch einen tieferen Einblick in die Lebensmittelindustrie und die Manipulation unseres Geschmackssinnes bekam. 

 

Vor ein paar Jahren wagte ich dann den Schritt in die Selbständigkeit und begleite Groß und Klein als Ernährungscoach und Trainerin. Eine Tätigkeit, die mich persönlich sehr glücklich macht.

Bildquelle: Shutterstock
Bildquelle: Shutterstock

Was sind Nährstoffe und was braucht unser Körper und selbstverständlich auch unsere Seele, um vital und lebendig zu sein? Das sind Fragen mit denen ich mich seit einigen Jahren intensiv auseinandersetze. Ich möchte dich zu einer Reise der natürlichen Vielfalt und  erstaunlicher Synergien einladen. 

Ich arbeite ganzheitlich und wissenschaftlich basiert. Mir liegt ein persönlicher vertrauenvoller Umgang mit den Menschen, die ich begleite, sehr am Herzen.